Entdecken Sie Albanien von Korfu

Dies ist grundsätzlich eine erweiterte albanischen Höhepunkte Tour, die für Reisende konzeptiert ist, die beträchtliche Reisekosten mit dem Flug nach Korfu sparen können, oder diejenigen, die gerne einen Urlaub im Korfu mit einer Entdeckungstour in Albanien kombinieren würden.

Lande: Albanien and Grecee
Dauer: 8 Tage - 7 Nächte

Von € 595
Buchen
Greek village, tours to Greece
1 Tag: Ankunft im Korfu Flughafen, Transfer nach Saranda und nach Gjirokastra

Treffen Sie sich mit unserem Reiseleiter am Korfu Flughafen und transferieren Sie sich um der Fähre nach Saranda zu nehmen und weiterhin nach Gjirokastra zu fahren. Wenn Zeit es erlaubt, auf dem Weg werden wir im Blaue Auges Wasserquelle, für einen kurzen Besuch in diesem schönen Naturdenkmal, stoppen. Übernachtung in Gjirokastra.

Museum Gjirokastra Albania
2 Tag: Gjirokastra (UNESCO) - Permet (3,5 Stunden Fahrzeit)

Gjirokastra ist ein Museum Stadt unter dem Schutz der UNESCO als Weltkulturerbe mit schönen und sehr besondere Architektur. Danach fahren wir nach Gjirokastra, wo die Festung von Gjirokastra besuchen werden, ein Teil davon wurde in ein Gefängnis für politische Gefangene für Dissidenten des Regimes verwandelt, und der Waffen Museum. Besuch des Ethnographisches Museum, das auch das Haus wo der albanische Diktator geboren wurde ist, sowie auch einem 300 jährige Haus daneben, wo Gjirokastras Großartigkeit der Baumeister beobachtet werden kann. Nach den Besichtigungen fahren wir nach Permet durch die wunderschöne Kelcyras Schlucht entlang dem herrlichen Tal des Vjosas Fluss. Eine halbe Stunde Spaziergang, um die schöne Leusa Kirche zu besuchen, ist möglich. Übernachtung in Permet.

travel to Kelcyre Permet
3 Tag: Permet - Korca - Pogradec (4,5 Stunden Fahrzeit)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Pogradec durch eine der meist atemberaubender Straßen von Albanien. Eine Kombination von Schluchten, Berge, bunte Felder, Flussschluchten und Wälder begleiten uns in dieser langen, aber mit erstaunlichen natürlichen Schönheit. Besuch von Museum für mittelalterliche Kunst in Korca, die Mirahori Moschee und die Heilige Auferstehungskirche in Mborje, erbaut im 14. Jahrhundert und bekannt als einer der ältesten in Albanien. Nach den Besuchen fahren wir weiterhin nach Pogradec am Ufer des Ohrid-Sees und übernachten im Dorf Tushemisht wo die alte Angeln Villa der Diktator befindet.

Lake Ohrid tours Albania
4 Tag: Pogradec - Elbasan - Tirana (2,5 Stunden Fahrzeit)

Nach dem Frühstück Laufwerk nach die Hauptstadt Tirana. Auf dem Weg, werden wir für einen kurzen Besuch auf der Elbasani Schloss stoppen. In Tirana nehmen wir einen angetriebenen Tour der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Tirana, einschließlich der bunten Gebäude, für die der albanischen Hauptstadt ist jetzt beliebt. Die dumpfe graue kommunistische Gebäudens Architektur ist in die moderne Kunst Leinwände verwandelt, durch Spritzer von hellen Farben und abstrakten Formen. Eine genial Weise die Fassaden der Gebäude und die Stimmungen der Bewohner zu erheben. Wir besuchen auch das Nationale Historische Museum, das gibt einen umfangreichen Berücksichtigung der Reise des Landes durch die Jahrhunderte. Übernachtung in Tirana.

Tours to Berat Albania
5 Tag: Tirana - Kruja - Berat ( 3,5 Stunden Fahrzeit)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Kruja - das Zentrum der albanischen Resistenz gegen die Türken unter unseren Nationalhelden Skanderbeg. Er hielt sie aus der Kreuzung in Westeuropa für 25 Jahre, so verdiente er den Titel "Meister des Christentums“, gegeben vom Papst der Zeit. Wir besuchen das Skanderbeg Museum, eine sehr reiche Ethnographische Museum und das alte Basar, wo die besten handgemachten Souvenirs gekauft werden können. Danach Abfahrt nach Berat, einer der am meisten besuchten und charakteristischen Orte in Albanien unter dem Schutz der UNESCO als Schirmherrschaft der Menschheit für ihre architektonische Einzigartigkeit. Berati Schloss ist von besonderem Interesse, da die Menschen immer noch innerhalb seiner Mauern leben in ihren traditionellen Häusern, wie ihre Vorfahren seit Jahrhunderten. Das Schloss hatte mehr als 40 Kirchen, von denen 7 bleiben noch, einschließlich der Marienkirche sich verwandelte in das Onufri Museum. Wir besuchen das Schloss und das Museum Onufri. Unterkunft in Berat, in der Altstadtteil, in charakteristische Haus die ins Hotel eingeschaltet sind.

Apollonia Museum Albania
6 Tag: Berat - Apollonia - Vlora (3,5 Stunden Fahrzeit)

Nach dem Frühstück enden wir die Besuche in Berat und fahren nach die archäologische Stätte von Apollonia, eine der wichtigsten antiken Zentren in der Römerzeit an der berühmten Via Egnatia. Aufgrund seiner Berühmtheit und Wichtigkeit wurde bekannt als Apollonia Prima von 16 antiken Städten, gebaut um Apollos Ehren. Caesar entschied sich sein Neffe Octavian Augustus zu schicken, um in Apollonia enthüllt die Wichtigkeit dieser alten Stadt Oratorium zu studieren. Wir besuchen die Stadt und eine orthodoxe Kloster verwandelt in ein archäologisches Museum. Nach die Besuche weiter nach Vlora zur Übernachtung.

Butrint, Saranda, Albania
7 Tag: Vlora - Albanische Riviera - Butrint (UNESCO) - Saranda (5 Stunden Fahrzeit)

Nach dem Frühstück fahren wir durch die spektakuläre albanischen Riviera mit ihren traditionellen Dörfern weiterhin. Am Llogara Nationalpark stoppen wir bei etwa 1100 Metern über dem Meeresspiegel, wo eine spektakuläre Aussicht auf das Ionische Meer bewundern kann und das Mittagessen haben können. Danach entlang der wunderschönen Küste, vorbei Saranda, weiterhin um die antike Butrinti Stadt zu erreichen, ein weiteres UNESCO-Weltkulturerbe betrachtet als das beste archäologische Stätte in Albanien und wahrscheinlich einer der wichtigsten im Balkan. Die Stadt wurde zunächst von griechischen Kolonisten besiedelt und wurde kontinuierlich seit Jahrhunderten bewohnt, so wurden archäologische Schichten aus passende Zivilisation gebildet, die geben Archäologen die Möglichkeit die Kontinuität durch die Zeit zu studieren. Die Seite wurde mindestens seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. besetzt, obwohl Mythen verbunden mit seinen Ursprüngen, sprechen von der Gründung der Stadt durch Trojan Exilanten. Nachdem die Besuche wieder in Saranda zur Übernachtung.

mouse-island-corfu-tours
8 Tag: Saranda - Fähre nach Korfu

Nach dem Frühstück unser Reiseleiter begleitet Sie zu den Hafen um die Fähre nach Korfu zu nehmen.

Preise Hochsaison 15.04 bis 31.10
650 Euro pro Person im Doppel-oder Zweibettzimmer für mindestens 6 Teilnehmer
810 Euro pro Person im Doppel-oder Zweibettzimmer für mindestens 4 Teilnehmer
1250 Euro pro Person im Doppel-oder Zweibettzimmer für mindestens 2 Teilnehmer
Zuschlag Einzelbelegung im Doppelzimmer wird 120 Euro sein.
Preise Nebensaison 01.11 bis 14.04
595 Euro pro Person im Doppel-oder Zweibettzimmer für mindestens 6 Teilnehmer
775 Euro pro Person im Doppel-oder Zweibettzimmer für mindestens 4 Teilnehmer
1440 Euro pro Person im Doppel-oder Zweibettzimmer für mindestens 2 Teilnehmer
Zuschlag Einzelbelegung im Doppelzimmer wird 100 Euro sein.
Beinhaltet:
  • 7 Übernachtungen in guten 3* Standardhotels und charakteristischen Häusern mit Frühstück
  • Transport mit luxuriösen a/c Fahrzeug.
  • Englischsprachigen Reiseleiter/Fahrer (getrennte Fahrer und Reiseleiter für 6 Teilnehmer).
  • Fährtickets Corfu-Saranda-Corfu
  • Abholung bei der Ankunft und Transfer vom Flughafen Korfu nach Fährhafen
  • Alle Steuern
Ausgeschlossen sind:
  • Flugtickets
  • Alle Mahlzeiten außer Frühstück
  • Transfer vom Fährhafen zum Flughafen am letzten Tag
  • Trinkgelder / Tipp auf Fahrer / Reiseleiter

Alle Eintrittspreise zu den unten gelistet Stätte in Höhe von rund 20 € insgesamt

Beste Monate:

März, April, Mai ,Juni, September, Oktober, November

Note: The above dates are for orientation purposes, to help people book on the same dates, and pay the cheaper price. However we will run this tour on other dates as per clients’ requests.

Lesen Sie die Bewertungen für diese Tour oder schreiben Sie Ihre eigene Tour Bewertung

I'd like to thank you Ilia again in my name and in the name of the group you guided during our trip to Albania. The tour became a fascinating experience to all of us, due to the depth of your historic insight, your general knowledge and your reach English language. Your ability to organize and your attention to every little detail made us all feel secure and free during the whole tour. We felt connected to you, and you connected us to the beautiful sites and landscapes of Albania. It was as though we have known you for many years. If you fulfill your dream and come to Israel, I would be delighted and honored to host you here. Best Regards
Shmaya Hershkovitz / Israel
My wife and I we were very impressed by the beauty of the country, the history, the people, the safety (! - very important) , the tourist accommodation and the price/quality ratio in Albania. We are very satisfied with the quality of services rendered by Roland- our (French-speaking) guide.
Michel LEJUSTE / France
I am just writing to thank you for organising the most excellent l tour of Albania for me. I had a wonderful time throughout and all the arrangements worked perfectly; I loved your country and its people, and I particularly enjoyed the company of my driver, Kledi. I would have absolutely no hesitation in recommending to anyone Albania as a destination for a holiday, Albania Holidays as the company to organise such a holiday, and Kledi as the ideal driver/guide to take them around.
Julian Chichester / UK
When leaving my country I didn't know what to expect: by my knowledge in communist times your country was the lowest developed from all of Europe and you only had time trying to match up for about twenty years! I couldn't imagine the effect of painting the grey communist buildings in bright colours. So I was pleased by the result: Tirana looked great. A happy, peaceful, safe city, the feeling I got in almost every place we visited. Trying not to see the rubbish people had dropped, I enjoyed the environment, nature is very beautiful. We had a very skilled driver, never taking unnecessary risks or owefully bad roads The people in the hotels were helpful; the rooms clean-at-the-eye; breakfast o.k. but we wondered if there is no other bread than the all-over served big, a little dry white ones? Our guides -Gerd and Ed-jon - tried to show us everything that possibly could interest us and - very important! - spoke very good English. Thanks to Ed-jon we knew what we saw in the museums: it is a pity there are very few texts translated in English and I fear there are only a few western Europeans that can understand your language I liked my trip: for a group history teachers there was a lot to discover, but the only not historian in the group was a little disappointed, for her the cultural part of the trip was not spectacular. May I suggest to tell your guides to give the members of their groups more choices for dinner when the restaurant chosen offers that opportunity (paying some extra often is no big problem!) [for instance: some people in my group refused to eat salads or other not boiled food, fearing travelers diseases] In the hope of returning once to see in what way your beautiful has developed the next ten, fifteen years
Minke van der Kolk / Holland

Tour Itinerary in Google Map


View Discover Albania from Corfu in a larger map

Instagram